Einsatz in Trd.-Mitte

Feuerwehr-Einsatz in Trd.-Mitte

Einsatzablauf:
Bei Eintreffen am betroffenen Gebäude war bereits eine starke Rauchentwicklung aus einer Tür im ersten Obergeschoß einer Industriehalle erkennbar. Ein Mitarbeiter der Firma berichtete von einem Entstehungsbrand im Bereich der Schaltschränke, die zur Bedienung der Lüftungsanlage für die Kältetechnik dienen. Der Mann hatte bereits mit einem Feuerlöscher einen Löschversuch getätigt, sodass er zur weiteren Versorgung an den Rettungsdienst übergeben wurde. Das Gebäude war bereits vor Eintreffen geräumt. Aufgrund des ersten Lagebildes vor Ort, wurde die Alarmstufe auf B3-Gebäude erhöht. Der Angriffstrupp ging zur Erkundung mit C-Rohr und Wärmebildkamera über eine Außentreppe ins Obergeschoß vor. Der Brand wurde durch Hitzeeinwirkung aus ungeklärter Ursache auf eine Verkleidung von Lüftungsrohren in der Lüftungsanlage ausgelöst. Die Verkleidung wurde durch den Trupp entfernt und ins Freie befördert. Eine Brandbekämpfung war nicht mehr erforderlich. Die Halle wurden durch öffnen eines Hallentores und den Einsatz mehrerer Hochdrucklüfter rauchfrei gemacht.  Abschließend wurde der Bereich noch einmal mit Wärmebildkamera kontrolliert.


Einsatzkurzinfo:
Tag:                                      Montag, 25.04.2022
Ort:                                       Troisdorf-Mitte, Mülheimer Straße 26
TROPark (IPTro)
Alarmierungszeit:                14.25 Uhr
16.02 Uhr
Im Einsatz waren:               Hauptamtliche Wache Troisdorf und Siegburg; Löschzug Ost
Einsatzkräfte:                      25 Feuerwehrleute
Einsatzleiter:                        Brandamtmann Dirk Zehe


Feuerwehr Troisdorf

Pressemitteilung Nr.
15/2022 vom 25. April 2022, 21:47 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.