Einsatz im Stadtteil Rotter See

Einsatz im Stadtteil Rotter See

Einsatzablauf:
Bei Eintreffen der Feuerwehr, schlugen bereits die Flammen aus dem Dach bzw. den Fenstern des ehemaligen, leerstehenden Stallgebäudes der Reitsportanlage Haus Rott. Das U-förmige Gebäude wird zurzeit nicht genutzt und soll zu Wohnzwecken umgebaut werden. Tiere waren nicht Gefahr. Diese sind in den neuen Stallungen auf der anderen Seite der Reitanlage untergebracht.

Nach der ersten Lageerkundung, löste der Einsatzleiter eine Alarmstufenerhöhung aus. Durch den schnellen, massiven und gezielt vorgetragenen Löschangriff von 3 Seiten und über die Drehleiter konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Ein Übergreifen der Flammen auf die direkt danebenliegende neue Reithalle und die Gaststätte „Reiterstübchen“ konnte verhindert werden. Die Nachlöscharbeiten dauern zur Stunde (11.10 Uhr) noch an.

Während der Löscharbeiten musste die Kriegsdorfer Straße in beide Richtungen gesperrt werden.


Einsatzkurzinfo:

Tag:  Mittwoch, 18.11.2020
Ort: Troisdorf-Rotter See, Kriegsdorfer Straße
Alarmierungszeit: 05.33 Uhr
Einsatzende:  noch vor Ort (11.10 Uhr)
Im Einsatz waren: Hauptamtliche Wache, Löschzüge Süd, West und Nord
Einsatzkräfte: 72 Feuerwehrleute
Einsatzleiter:  OBR Lars Gödel
Personenschäden: Keine


Feuerwehr Troisdorf

Pressemitteilung Nr.
35/2020 vom 18. November 2020, 11:20 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.