Einführung von Pfarrer Lunkenheimer

Einführung von Pfarrer Lunkenheimer:
Kirche kommt zu uns

 

Troisdorf-Oberlar. Seit dem 1. April hat Michael Lunkenheimer die 1. Pfarrstelle der Evangelischen Friedenskirchengemeinde Troisdorf in Oberlar übernommen. Der Anfang in der neuen Stelle quasi zeitgleich mit dem Lockdown war natürlich befremdlich – „in eine Gemeinde ohne Menschen in der Kirche zu kommen“. Weiter schaut der Gemeindepfarrer zurück: „Aber wir haben auf vielfältige Weise Wege zu den Menschen gefunden, mit besonderen Hilfsaktionen vom Einkaufsdienst über die Überbrückungshilfen für Tafel-Kunden und ganz viele Gespräche am Telefon. Und zum Glück wurden bald auch erste Veranstaltungen wieder möglich, Gottesdienste und Gruppen, sodass ich inzwischen schon viele Gemeindeglieder habe kennenlernen können.“

Foto: privat

Besondere Highlights waren für den 43-jährigen Theologen die vielen nachgeholten Konfirmationsgottesdienste – in kleinen Gruppen oder sogar mit nur zwei Konfirmanden. „Das hat eine ganz andere Zuwendung zu den Einzelnen ermöglicht, spannende Erfahrung.“ Seine weitere Erfahrung aus der Jetztzeit: „Und noch ein neuer Weg zu den Menschen in dieser Zeit sind die Taufen im Garten von Familien, die wir jetzt feiern. Sehr individuell, nah dran an den Menschen, und viel dankbare Resonanz: Kirche kommt zu uns.“

 

Gebürtig aus Bad Kreuznach, hat Michael Lunkenheimer in Heidelberg, Wuppertal und München sowie für ein Jahr in Hermannstadt in Rumänien Evangelische Theologie studiert. Sein Vikariat absolvierte er in Bayern in Garmisch-Partenkirchen. Als Pfarrer im Probedienst war er in Wetzlar tätig. Vor seinem Wechsel in die Evangelische Friedenskirchengemeinde Troisdorf war er Pfarrer nebenan: in der Evangelischen Kirchengemeinde Troisdorf.

 

Nun wird nachgeholt, was seit seinem Amtsantritt wegen Corona nicht möglich war: seine Einführung. Sie findet im Gottesdienst am Sonntag, 27. September, 15 Uhr, in der Martin-Luther-Kirche in Troisdorf-Oberlar statt. Die Einführung übernimmt Superintendentin Almut van Niekerk. Für die Teilnahme am Gottesdienst ist wegen Corona eine Anmeldung nötig: Telefon 022 41 41728 oder eMail: michael.lunkenheimer@ekir.de

 

Web: https://www.frieden-troisdorf.de


Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein

Pressemitteilung Nr. 94/2020 vom 25. September 2020, 10:35 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.