Einbrecher knackt Kaffeeautomaten

POL-SU: Einbrecher knackt Kaffeeautomaten und greift Zeugen an

Ein bislang unbekannter Täter hat am frühen Freitagmorgen (19.04.2019) den Kantinen-Kaffeeautomaten einer Troisdorfer Firma aufgebrochen, um das Münzgeld zu stehlen. Als ein Mitarbeiter der Firma ihn dabei überraschte, griff der Dieb diesen mit einem Beil an und flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 51-jährige Mitarbeiter der Firma an der Mülheimer Straße entdeckte den Dieb gegen 04.30 Uhr vor dem aufgebrochenen Kaffeeautomaten, als der Täter gerade die Münzen in seine Tasche steckte. Der 51-Jährige sprach den Dieb an, woraufhin dieser mit einem erhobenen Beil, mit dem er zuvor den Automaten aufgebrochen hatte, auf den Firmenmitarbeiter zuging. Es kam zu einem Gerangel zwischen beiden. Schließlich gelang es dem Täter jedoch, an dem Mitarbeiter vorbei in Richtung Ausgang zu rennen. Kurz vor dem Ausgang der Kantine drehte der Täter sich um und warf das Beil in die grobe Richtung des 51-Jährigen, der jedoch ausweichen konnte. Die Höhe des gestohlenen Geldbetrages ist nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls.

Nach Angaben des Zeugen ist der Täter zwischen 25 und 30 Jahre alt, schlank und etwa 165 bis 170 cm groß. Er hat schwarze Haare und ein südländisches Erscheinungsbild. Er trug eine schwarze Jacke und Hose, ein blaues T-Shirt und eine schwarze Wollmütze. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02241 541-3221 entgegen. (fh)


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 23. April 2019, 13:01 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.