Einbrecher erbeutet Weihnachtsgeschenke

POL-SU: Einbrecher erbeutet Weihnachtsgeschenke

Durch Aufhebeln der Terrassentür verschaffte sich am Montagabend (13.12.2021) ein Einbrecher Zutritt zu der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Franz-Bergen-Straße in Troisdorf.

Bei der einbruchstypischen Durchsuchung der Wohnräume erbeutete der Täter neben Bargeld, Silbermünzen und Schmuck auch die bereits eingekauften Weihnachtsgeschenke der Wohnungsinhaber.

Die Polizei bittet um Hinweise, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen können unter 02241/541 3221.

Gerade in der dunklen Jahreszeit sind die Einbrecher wieder vermehrt unterwegs und machen sich die frühe Dämmerung zu Nutze. Beachten Sie daher weiterhin die bekannten Präventionshinweise:

   - Sorgen Sie mittels Beleuchtung, Zeitschaltuhren oder z.B. einer 
     Fernsehattrappe dafür, dass die Wohnung bewohnt aussieht.
   - Schließen Sie Wertgegenstände in einen Tresor oder Schließfach 
     bei der Bank.
   - Überprüfen Sie ihre Fenster und Türen auf Einbruchssicherheit. 
     Empfohlen wird ein Standard von RC2.

Das Kriminalkommissariat für Prävention und Opferschutz bietet Beratungsabende auf der Dienststelle in Siegburg oder eine persönliche Beratung bei Ihnen vor Ort an. Vereinbaren Sie einfach einen kostenlosen Termin unter 02241/541-4777. Thie

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle
Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 14. Dezember 2021, 11:26 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.