Ein sichtbares Zeichen

Ein sichtbares Zeichen – Gegen Gewalt an Frauen

Troisdorf, 26. November 2021
Reifenhäuser beleuchtet am 25. November das Gebäude der Hauptverwaltung am Standort Troisdorf weithin sichtbar in orangefarbenem Licht. Damit beteiligen wir uns als Familienunternehmen am „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“, der sich in 2021 zum 40. Mal jährt.

Das angestrahlte Gebäude der Hauptverwaltung am Standort Troisdorf
Foto: Reifenhäuser

Weltweit hat sich Orange als Farbe der Freiheit und als Symbol des Tags gegen Gewalt an Frauen durchgesetzt. Im Rahmen der Kampagne „Orange the world“ werden Gebäude zum 25.11. orange beleuchtet. In Troisdorf machen auch die Stadthalle, die Stadtwerke, die Galerie und die Moschee in Troisdorf-Oberlar mit. Außerdem werden die „Stadttore“ am Beginn und Ende der Fußgängerzone orange angestrahlt.

„Als Arbeitgeber bekennen wir uns zu einem friedlichen und respektvollen Umgang aller Menschen, die bei uns tätig sind. Respekt und Achtung sind für uns nicht nur Worte, sondern gelebte und zentrale Werte. Wir verurteilen Gewalt in jeder Form und machen sehr gerne mit am Aktionstag gegen Gewalt an Frauen“, sagt Michael Kukla, Leitung Personal / Head of HR.

Gewalt und insbesondere Partnerschaftsgewalt gegen Frauen ist ein latentes Problem. Jeden dritten Tag wird in Deutschland eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner umgebracht. Umgerechnet alle 45 Minuten wird eine Frau durch ihren Partner verletzt oder angegriffen. Vier von fünf Gewaltopfern in Beziehungen sind weiblich. Während des Corona-Lockdowns hat sich die Gefahrensituation für Frauen und auch Kinder nochmal verschärft. Umso wichtiger erscheint es, das Thema „Häusliche Gewalt und sexualisierte Gewalt “ in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung zu rücken.


Reifenhäuser
Pressemitteilung vom 26. November 2021, 13:53 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.