Drei Workshops aus dem Kulturrucksack

Drei Workshops aus dem Kulturrucksack:
Fashion, Fotos und Erfindungen

Herbst und Herbstferien werden spannend auf Burg Wissem. Nachdem in den Sommerferien beim Filmworkshop „STOP MOTION“ in der Reihe „Kulturrucksack“ eigene Trickfilme der Jugendlichen entstanden sind, starten in der zweiten Herbstferienwoche

vom 19. bis 23. Oktober 2020,
jeweils 9 bis 14 Uhr
auf Burg Wissem, Burgallee, Troisdorf-Mitte,

die traditionellen und beliebten „FASHION DAYS“. Es geht um Upcycling und gemeinsames Gestalten von Taschen, Schlüsselanhängern, Portemonnaies und mehr aus Tetra Paks und anderen alten Verpackungen. Aus aus Wegwerfartikeln werden neue Lieblingsstücke.

Am 24./25. Oktober 2020,
jeweils von 10 bis 16 Uhr,

wird getüftelt. Junge Erfinderinnen und Erfinder sind aufgerufen, Ideen und Lösungen für eine „Welt ohne Plastik“ zu erarbeiten. Unter dem Motto „Mit Fotografie Geschichten erzählen“ schließt das Kulturrucksack-Jahr

am 7./8. November 2020,
jeweils 10 bis 16 Uhr,

mit einem spannenden Foto-Workshop ab. Dabei entstehen mit Fotopapier, Entwickler und Fixierer spannende Bild-Geschichten, die in einem selbst gebundenen Buch zusammengestellt werden.

Das Landesprogramm „Kulturrucksack NRW“ wird vom NRW Familienministerium gefördert und in der Stadt Troisdorf jeweils durch Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 14 Jahren umgesetzt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Workshops finden unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln statt. Anmeldungen zu allen Workshops unter Tel. 02241/900-427. Allgemeine Infos zum Förderprogramm auf www.kulturrucksack.nrw.de.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 413/2020 vom 21. September 2020, 11:49 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.