Dooring-Unfall

POL-SU: Dooring-Unfall
– Pedelec-Fahrer im Krankenhaus

Eine 23-jährige Autofahrerin aus Sankt Augustin hatte am Samstagnachmittag (18.09.2021) ihren Wagen am Rand der Eschmarer Straße in Troisdorf abgestellt. Beim Aussteigen achtete die Frau nicht auf den rückwärtigen Verkehr und traf mit der öffnenden Autotür einen vorbeifahrenden Pedelecfahrer. Der 69-jährige Radfahrer aus Bonn stürzte und verletzte sich leicht. Er kam zur Behandlung ins Krankenhaus.

Die Polizei empfiehlt beim Aussteigen aus dem Auto den sogenannten holländischen Griff und der funktioniert so: Die, die auf der Fahrerseite sitzen, öffnen die Tür mit der rechten Hand, und alle, die auf der Beifahrerseite sitzen, nutzen dafür die linke Hand. Auf diese Weise dreht sich automatisch der Oberkörper und erleichtert so den Schulterblick. Die Tür sollte erst dann langsam geöffnet werden, wenn keine anderen Verkehrsteilnehmer (u.a. Radfahrer und sonstige Verkehrsteilnehmer) in Sicht sind. (Bi)

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle
Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 20. September 2021, 14:00 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.