Deutsches Sportabzeichen

60 sportbegeisterte Kinder ausgezeichnet
TLG verlieh das Deutsche Sportabzeichen

Nach vier Jahren wurde bei der Troisdorfer Leichtathletik Gemeinschaft TLG im Aggerstadion erstmals wieder das Deutsche Sportabzeichen abgenommen. Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen.

Kinder beim Laufwettkampf im Aggerstadion.
Foto: TLG

Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder dieser Gruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden. Im TLG-Gesamtvorstand wurde vor ein paar Wochen das Thema Sportabzeichen diskutiert und hervorgehoben. Für das kommende Jahr ist geplant, wieder regelmäßig Termine zur Erlangung und Abnahme, nicht nur für Vereinsmitglieder, anzubieten.

Als Test wurde vereinsintern ein Aufruf gestartet. TLG-Mitglied Hans Pillekamp, der zur Annahme des Sportabzeichens berechtigt ist, hatte alle Hände voll zu tun. Die Beteiligung war so groß, dass leider nicht alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen ihr Sportabzeichen an diesem Tag erwerben konnten. „Die große Nachfrage zeigt, dass Bedarf besteht. Dieser Handlungsbedarf wird in die Planungen der TLG für 2023 mit aufgenommen. Die Termine für das neue Jahr werden frühzeitig bekannt gegeben“, erläutert Vereinsvorsitzender Ralf Saborowski.

.
TLG

Pressemitteilung vom 19. August 2022, 11:05 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert