Deutschen Gründerpreis für Schüler

Jetzt noch bewerben beim Deutschen Gründerpreis für Schüler
Anmeldefrist für das bundesweit größte Existenzgründer-Planspiel läuft bis zum 21. Februar 2020

Köln, den 3. Februar 2020
Der Countdown läuft: Noch bis zum 21. Februar 2020 können sich Schüler ab 16 Jahren von allgemein- oder berufsbildenden Schulen zum Deutschen Gründerpreis für Schüler anmelden. Unter www.ksk-koeln.de/gruenderpreis-schueler finden sich alle Informationen zu dem Existenzgründer-Planspiel, das in diesem Jahr bereits zum 21. Mal von der Kreissparkasse Köln gemeinsam mit weiteren Sparkassen, dem ZDF, dem „stern“ und Porsche veranstaltet wird. Bei dem Wettbewerb gründen Schülerteams ein fiktives Unternehmen, erstellen ein Geschäftskonzept und sammeln praxisnah Erfahrungen über berufliche Selbstständigkeit. Während der Spielphase gilt es, bis Mai nach und nach insgesamt neun Aufgaben zu lösen.

Beim Deutschen Gründerpreis für Schüler schaffte es im Vorjahr auch ein von der Kreissparkasse Köln betreutes Team aus Bedburg zur Siegerehrung nach Hamburg und belegte bundesweit den zweiten Platz. (Foto: DGPS / Klaus Knuffmann)

Die zehn besten Teams bundesweit dürfen zur Siegerehrung nach Hamburg reisen und sich über attraktive Preise freuen, etwa die Teilnahme am dreitätigen Management- und Persönlichkeitstraining „Future Camp“ sowie attraktive Praktikumsplätze. Darüber hinaus prämiert die Kreissparkasse Köln die erfolgreichsten Teams aus ihrem Geschäftsgebiet mit Preisgeldern von insgesamt 1.550 Euro.

Teilnehmen können Gruppen von drei bis sechs Schülern. Unterstützend stehen den Teams Unternehmenspaten, Lehrer und die Spielbetreuer der Sparkassen zur Seite. Ansprechpartnerin bei der Kreissparkasse Köln ist Sabrina Cremer, erreichbar unter Telefon 0221 227-2351 oder E-Mail sabrina.cremer@ksk-koeln.de.


Kreissparkasse Köln

Pressemitteilung vom 03. Februar 2020, 10:05 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.