Coronavirus: Sachstand im Rhein-Sieg-Kreis

Coronavirus: Sachstand im Rhein-Sieg-Kreis

Rhein-Sieg-Kreis (rl) – Im Rhein-Sieg-Kreis sind insgesamt 1.214 Personen positiv auf SARS CoV2 getestet worden.

„Wir haben derzeit ein überschaubares Ausbruchsgeschehen – darüber können wir uns freuen“, so Landrat Sebastian Schuster in der heutigen Pressekonferenz.

Nachdem Ende letzter und Anfang dieser Woche aufgrund eines Landeserlasses die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines großen fleischverarbeitenden Betriebes im Rhein-Sieg-Kreis getestet wurden, werden nun die abschließenden Ergebnisse erwartet. „Die bisherigen Ergebnisse waren glücklicherweise alle negativ“, so Landrat Schuster. Weitere Betriebe müssen im Rhein-Sieg-Kreis – nach Rückmeldung der Bezirksregierung Köln – nicht getestet werden: Zum einen handelt es sich um Betriebe, die keine Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus dem Ausland beschäftigen, zum anderen sind es Betriebe, die aufgrund ihrer Größe nicht kritisch sind.


Die aktuelle Lage im Rhein-Sieg-Kreis sieht derzeit wie folgt aus
(Stand 14.05.2020, 17:00 Uhr):
Insgesamt erfasste bestätigte Fälle
1.214
Davon genesene Personen
1.087
Davon verstorbene Personen
47
Aktuelle Fälle
80
Personen in häuslicher Absonderung
> 500


Die Verteilung auf den Rhein-Sieg-Kreis sieht wie folgt aus:

Bestätigte Infektionen
aktuell
davon
verstorben
davon
genesen
aktuelle Fälle
Rhein-Sieg-Kreis 1.214 47 1.087 80
Alfter 60 2 57 1
Bad Honnef 68 2 64 2
Bornheim 109 3 93 13
Eitorf 46 4 39 3
Hennef 75 0 72 3
Königswinter 106 0 94 12
Lohmar 74 2 67 5
Meckenheim 71 2 63 6
Much 21 1 19 1
Neunk.-Seelscheid 29 0 29 0
Niederkassel 47 1 44 2
Rheinbach 56 2 50 4
Ruppichteroth 11 0 11 0
Sankt Augustin 146 19 124 4
Siegburg 84 1 79 4
Swisttal 35 2 28 5
Troisdorf 110 2 100 8
Wachtberg 33 0 32 1
Windeck 32 4 22 6


Pressestelle des Rhein-Sieg-Kreises

Pressemitteilung vom 14. Mai 2020, 20:23 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.