Coronavirus: Sachstand im Rhein-Sieg-Kreis

Coronavirus: Sachstand im Rhein-Sieg-Kreis

Rhein-Sieg-Kreis (rl) – Im Rhein-Sieg-Kreis sind insgesamt 1.100 Personen positiv auf SARS CoV2 getestet worden.

„Es ist noch zu früh, die ersten Lockerungen zu bewerten, aber entscheidend wird sein, ob es uns gelingen wird, den Faktor weiter unter 1 zu halten“, erläuterte Landrat Sebastian Schuster. Das bedeutet, dass eine mit dem Coronavirus infizierte Person durchschnittlich weniger als eine weitere Person ansteckt. „Sollten wir dieses Ziel nicht erreichen, müssen wir davon ausgehen, dass uns die Restriktionen wieder ereilen.“

Aktuell ist die Anzahl der Neuinfektionen verschwindend gering: „Von Sonntag auf Montag verzeichneten wir nur vier neue Fälle. Das war der niedrigste Anstieg seit acht Wochen“, betonte Dr. Rainer Meilicke, Leiter des Kreisgesundheitsamtes. „Die Neuinfektionen sind über das Kreisgebiet verteilt, es zeigen sich keine Cluster, die Sorgen bereiten würden.“


Die aktuelle Lage im Rhein-Sieg-Kreis sieht derzeit wie folgt aus (Stand 21.04.2020, 17:00 Uhr):

Insgesamt erfasste bestätigte Fälle
1.100
Davon genesene Personen
754
Davon verstorbene Personen
34
Aktuelle Fälle
312
Personen in häuslicher Absonderung
> 3.000


Die Verteilung auf den Rhein-Sieg-Kreis sieht wie folgt aus:

Bestätigte Infektionen
aktuell
davon
verstorben
davon
genesen
aktuelle Fälle
Rhein-Sieg-Kreis 1.100 34 754 312
Alfter 58 1 46 11
Bad Honnef 68 1 50 17
Bornheim 99 2 64 33
 Eitorf 43 3 26 14
Hennef 70 0 58 12
Königswinter 81 0 44 37
Lohmar 70 2 44 24
Meckenheim 61 2 52 7
Much 22 1 19 2
Neunk.-Seelscheid 29 0 24 5
Niederkassel 37 1 30 6
Rheinbach 52 1 33 18
Ruppichteroth 10 0 10 0
Sankt Augustin 139 15 69 55
Siegburg 75 0 60 15
Swisttal 28 2 19 7
Troisdorf 105 2 77 26
Wachtberg 31 0 23 8
Windeck 22 1 6 15

„Ab dem 4. Mai 2020 werden wir auch die Kreisverwaltung mit Einschränkungen wieder öffnen“, kündigte Landrat Sebastian Schuster an. Nach vorheriger Vereinbarung werden dann wieder Termine vor Ort möglich sein.


Pressestelle des Rhein-Sieg-Kreises

Pressemitteilung vom 22. April 2020, 14:42 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.