Coronavirus: Sachstand im Rhein-Sieg-Kreis

Coronavirus: Sachstand im Rhein-Sieg-Kreis

Rhein-Sieg-Kreis (ke) – Im Rhein-Sieg-Kreis sind insgesamt 8.358 Personen positiv auf SARS CoV2 getestet worden. Der Wert für die 7-Tages-Inzidenz für den Rhein-Sieg-Kreis liegt bei 143,0 (Quelle: LZG NRW).

Seit dem 1.12.2020 gilt die Quarantäneverordnung des Landes NRW. Hieraus folgt, dass sich folgende Personengruppen auch ohne eine individuelle Ordnungsverfügung in Quarantäne zu begeben haben:

  • Personen mit Erkältungssymptomen, die einen Test vornehmen lassen, haben sich ab dem Tag der Testung in Quarantäne zu begeben. Ist das Testergebnis negativ, endet die Quarantäne sofort. Ist das Testergebnis positiv, verlängert sich die Quarantäne; sie endet mit Ablauf des 10. Tages ab Tag der Testung.
  • Personen, die ohne Erkältungssymptome einen Test vornehmen lassen (z.B. Reihentestung) und ein positives Testergebnis bekommen, haben sich sofort in Quarantäne zu begeben; sie endet mit Ablauf des 10. Tages ab Tag der Testung.
  • Personen, die mit einer positiv getesteten Person in häuslicher Gemeinschaft leben, haben sich unverzüglich nach Bekanntwerden des positiven Testergebnisses in Quarantäne zu begeben. Die Quarantäne endet 14 Tage nachdem der Test bei dem positiv getesteten Haushaltsmitglied vorgenommen wurde.

Um aber ganz sicher zu gehen, erhalten die o.a. Personengruppen auch weiterhin eine individuelle Ordnungsverfügung von ihrem Ordnungsamt, die in Sonderfällen auch Abweichungen enthalten können. Wie bisher auch werden alle übrigen Kontaktpersonen dem Gesundheitsamt durch die infizierte Person gemeldet und erhalten eine individuelle Ordnungsverfügung.


Die aktuelle Lage im Rhein-Sieg-Kreis sieht derzeit wie folgt aus
(Stand 04.12.2020, 12:30 Uhr):
Insgesamt erfasste bestätigte Fälle
8.358
Davon genesene Personen
7.233
Davon verstorbene Personen
108
Aktuelle Fälle
1.017
Personen in häuslicher Absonderung
4.976

Die Verteilung auf den Rhein-Sieg-Kreis sieht wie folgt aus:

  Bestätigte Infektionen
aktuell
davon
verstorben
davon
genesen
aktuelle Fälle
Rhein-Sieg-Kreis 8.358 108 7.233 1.017
         
Alfter 305 3 246 56
Bad Honnef 302 3 268 31
Bornheim 698 6 617 75
Eitorf 442 13 398 31
Hennef 680 6 554 120
Königswinter 496 4 423 69
Lohmar 414 4 363 47
Meckenheim 340 5 300 35
Much 140 1 123 16
Neunk.-Seelscheid 212 0 185 27
Niederkassel 515 7 445 63
Rheinbach 273 4 244 25
Ruppichteroth 97 0 84 13
Sankt Augustin 877 23 778 76
Siegburg 732 10 601 121
Swisttal 218 2 178 38
Troisdorf 1.197 9 1.070 118
Wachtberg 236 1 204 31
Windeck 184 7 152 25


Derzeit sind im Rhein-Sieg-Kreis folgende Ausbruchsgeschehen zu verzeichnen:

  Kitas Schulen Pflege-, Betreuungs-einrichtungen, Kliniken Gewerbe Sport, Freizeit, Religion, Sonstige Summe Ausbrüche
Rhein-Sieg-Kreis 21 52 38 8 2 121
             
Alfter 1 3 0 0 0 4
Bad Honnef 0 5 1 0 0 6
Bornheim 3 5 1 4 0 13
Eitorf 0 1 2 1 0 4
Hennef 4 7 5 0 0 16
Königswinter 0 1 3 0 0 4
Lohmar 0 0 4 0 0 4
Meckenheim 0 1 1 1 0 3
Much 1 1 1 0 0 3
Neunkirchen-Seelscheid 0 2 1 0 0 3
Niederkassel 3 3 3 0 0 9
Rheinbach 1 3 2 0 0 6
Ruppichteroth 1 1 0 0 0 2
Sankt Augustin 2 4 3 0 0 9
Siegburg 2 6 5 0 0 13
Swisttal 0 0 4 1 2 7
Troisdorf 2 8 2 1 0 13
Wachtberg 1 0 0 0 0 1
Windeck 0 1 0 0 0 1
             
Summe* 27 116 439 25 2 609
             
Summe** 578 1.322 715 97 18 2.730

  *  Summe der positiv getesteten Personen in Ausbruchsgeschehen
** Summe der Personen in häuslicher Absonderung aus Ausbruchsgeschehen


Pressestelle des Rhein-Sieg-Kreises

Pressemitteilung vom 04. Dezember 2020, 12:51 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.