Chancen für zusätzliche Förderung

Chancen für zusätzliche Förderung der Schülerinnen und Schüler nutzen

Die Freien Demokraten in Troisdorf rufen die Träger dazu auf, die für die zusätzliche Förderung der Schülerinnen und Schüler zur Verfügung gestellten Mittel zu beantragen und die vielfältigen Möglichkeiten der vier unterschiedlichen Förderprogramme bestmöglich zu nutzen. „Diese weiteren außerschulischen Bildungs- und Betreuungsangebote eröffnen einer Vielzahl von Schülerinnen und Schülern große Chancen für eine zusätzliche Förderung. Durch die flexible Aus-gestaltung der Programme können nicht nur negative Folgen der Corona-Zeit abgemildert, son-dern auch die individuellen Chancen gestärkt werden“, erläutert der Fraktionsvorsitzende Sebas-tian Thalmann.

Die NRW-Landesregierung hatte vor den Sommerferien beschlossen, den Kommunen bzw. Schul-trägern zusätzliche finanzielle Mittel in Höhe von 75 Millionen Euro für die Organisation und Durch-führung von Ferienangeboten bereitzustellen. Nun steht fest, dass weitere Förderangebote bis Ende des Jahres fortgeführt werden sollen. Die Freien Demokraten Troisdorf begrüßen diese Ent-scheidung sowie die Ausweitung der Angebote. „Um noch mehr Kinder und Jugendliche zu erreichen, wurden die Programme noch flexibler gestal-tet, der Kreis möglicher Teilnehmerinnen und Teilnehmer erweitert und die Zahl der Einzelpro-gramme erhöht. Von dieser Initiative können auch eine Vielzahl von Kindern und Jugendlichen in Troisdorf profitieren“, erklärt Thalmann.

Die Liberalen haben deshalb auch einen entsprechenden Antrag für die nächste Ratssitzung ge-stellt.


FDP-Fraktion Troisdorf
Pressemitteilung vom 18. September 2020, 10:02 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.