CDU Troisdorf sorgt sich um die Investitionszuschüsse

CDU Troisdorf sorgt sich um die Investitionszuschüsse des Landes an die Vereine

In der nächsten Sitzung des Sportausschusses der Stadt Troisdorf erwartet die CDU Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf eine umfassende Information der Verwaltung zum Stand der Bezuschussung von Investitionsmaßnahmen der Troisdorfer Vereine aus dem Landesprogramm Moderne Sportstätten 2022. „Wir sind gespannt vom Stadtsportverband zu erfahren, welche Vereine in Troisdorf dieses Investitionsprogramm für ihre Vorhaben nutzen wollen. Wir gehen davon aus, dass der Vorsitzende die Anträge gesammelt und an die zuständige Landesbehörde rechtzeitig weitergeleitet hat. Nun ist es für uns interessant zu wissen, in welchem Umfang die beantragten Maßnahmen unterstützt werden sollen. Das Landesprogramm bietet die Möglichkeit sinnvolle Verbesserungen der vereinseigenen Sportanlagen durch das Land NRW gefördert zu bekommen,“ begründet der Fraktionsvorsitzende und Bürgermeisterkandidat der CDU Alexander Biber die aktuelle Anfrage.

f.d.R.
Hurnik
Pressesprecher


CDU Troisdorf

Pressemitteilung vom 18. Mai 2020, 18:11 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.