CDU setzt als Ziel

CDU setzt als Ziel „Troisdorf wird klimafreundliche Stadt bis 2030“

Mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket will die CDU im Rat der Stadt Troisdorf die Verwaltung und die städtischen Gesellschaften zu einem noch klimafreundlicheren Verhalten anhalten. Alexander Biber, CDU Fraktionsvorsitzender: „Wir sind der festen Ansicht, dass Proteste und unverbindliche Klima-Notstandserklärungen uns dem notwendigen Klimaschutz keinen Schritt weiterbringen. Daher sind wir in Troisdorf seit 2013 mit dem Klimaschutzkonzept auf einem guten Weg. Troisdorf soll bis 2030 eine noch klimafreundlichere Stadt werden. Dazu gehören auch die Maßnahmen, die wir nun zusätzlich beschließen wollen. Nachdem wir bei der Energieversorgung mit den Stadtwerken bei 100% CO2-freiem Strom sind, wollen wir nunmehr die Bilanz im Bereich Wärme spürbar verbessern. Zuerst einmal soll die Warmwasseraufbereitung in allen städtischen Gebäuden überprüft und wo möglich auf regenerative Energien umgestellt werden. Ein besonderes Augenmerk wollen wir auch auf den Städtebau legen. In allen Neubaugebieten sollen nur noch CO2-freie Heizungen vorgesehen werden. Allen voran die Geothermie, für die Troisdorf sehr geeignet ist. Aber auch im Bestand muss etwas geschehen. Wir werden verstärkt darauf achten, dass das Mikroklima in den Quartieren besser wird. Außerdem sollen nach und nach bestehende Heizungssysteme durch CO2-arme oder noch besser CO2-freie Alternativen ersetzt werden. Dazu werden wir aber auch die aktive Unterstützung der Eigentümerinnen und Eigentümer der Gebäude brauchen. Ein weiterer Schwerpunkt wird der Verkehr sein. Neben der Förderung von Fuß-und Radverkehr wollen wir die Voraussetzungen für ein enges Netz autonom fahrender Busse errichten. Ergänzend sollen Verkehrs-Stopper, wie unnötige Ampelanlagen, die zu verstärktem Schadstoffausstoß führen durch Kreisverkehre ersetzt werden. Um das gesamte Konzept nachhaltig zu gestalten, werden wir die Wirkung der Maßnahmen regelmäßig kontrollieren und durch weitere Maßnahmen ergänzen.“

f.d.R.
Ivo Hurnik
Pressesprecher


CDU Troisdorf

Pressemitteilung vom 26. September 2019, 12:32 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.