CDU fordert Arbeitskreis

CDU fordert Arbeitskreis für die Entwicklung der neuen Bibliothek

Jörg Kaiser, kulturpolitischer Sprecher der CDU im Rat der Stadt Troisdorf erläutert die Initiative zur Gründung eines Arbeitskreises zur Begleitung der Konzeptionsentwicklung für die Nutzung der Bibliothek, der Volkshochschule und der Musikschule in Troisdorf: „Die Entwicklung der Konzeption für die Bibliothek der Zukunft in Troisdorf ist eine der größten kulturpolitischen Herausforderungen für Troisdorf in den kommenden Jahren. Neben der neuen Bibliothek soll das Konzept auch Möglichkeiten prüfen, ein gemeinsames Kulturhaus mit der Volkshochschule und der Musikschule in Troisdorf zu entwickeln. Die CDU ist der Ansicht, in einen solchen Prozess sind von Beginn an die Nutzerinnen und Nutzer der drei Einrichtungen mit einzubeziehen. Damit dies gelingt, haben wir beantragen, einen Entwicklungsbeirat aus 6 Personen jeweils aus dem Bereich der Nutzer von Volkshochschule, Musikschule und Bibliothek zu gewinnen, die den Entwicklungsprozess begleiten sollen. So können die jeweiligen Interessen schon sehr frühzeitig einfließen und berücksichtigt werden. Unser Ziel ist es, eine neue Form der Bibliothek für Troisdorf zu entwickeln, die für die kommenden Jahre gut aufgestellt ist. Dabei sind die Änderung des Nutzerverhaltens und der Einsatz neuer Medien genauso zu berücksichtigen, wie die Einrichtungen von Cafeteria oder Lernorten. Eben ein Kulturhaus, auf das wir Troisdorfer stolz sein können.“

F.d.R.
Hurnik
Pressesprecher


CDU Troisdorf

Pressemitteilung vom 16. September 2019, 18:27 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.