CDU begrüßt Hotti e.V.

CDU begrüßt Hotti e.V. als neuen Träger von zwei Jugendzentren in Troisdorf

Nachdem die AWO die Trägerschaft der beiden Jugendzentren in Altenrath und Troisdorf Am Wasserwerk gekündigt hatte, war es notwendig geworden einen neuen Träger für diese Einrichtungen zu finden. „Ich freue mich, dass mit Hotti e.V. ein versierter weiterer Träger die Jugendarbeit in Troisdorf zukünftig unterstützt und mitgestaltet. Hotti e.V. hat mit dem Betrieb von Jugendzentren in Sankt Augustin schon Erfahrung und Kompetenz gezeigt. Mit einem neuen Träger erweitern wir die Trägervielfalt in Troisdorf und schaffen so auch für die Jugendlichen Alternativen. Das Wichtigste ist aber, dass die beiden Einrichtungen für die Jugendlichen sehr bald wieder ihre Türen öffnen können. Wenn alles gut geht, startet der neue Träger am 1. September mit seiner Arbeit. Zusammen mit den bestehenden Einrichtungen z.B. Cafe Bauhaus und den mobilen Angeboten schaffen wir so ein Netz von Angeboten für Kinder und Jugendliche im gesamten Stadtgebiet. Ein wichtiger Beitrag zur offenen Jugendarbeit in Troisdorf.“

f.d.R.
Hurnik
Pressesprecher


CDU Troisdorf

Pressemitteilung vom 12. Mai 2020, 15:55 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.