Bürgermeister verlieh den Heimatpreis

Am Tag der offenen Rathaus-Tür:
Bürgermeister verlieh den Heimatpreis

Im Rahmen des Tages der offenen Tür im und vor dem Troisdorfer Rathaus hat Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski am Samstag auf der Bühne am Rathaus zum ersten Mal den Troisdorfer Heimatpreis 2019 verliehen. Die Auszeichnung wird durch das Land NRW zur Förderung des Heimat- und Geschichtsbewußtseins in den Kommunen finanziert. Er wurde in Troisdorf für drei Projekte vergeben:

Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski mit den Preisträgern des 1. Troisdorfer Heimatpreises
Foto: Stadt Troisdorf

Der 1. Preis mit einem Preisgeld von 3.500 € für die ökumenische Initiative „Café International“, der 2. Preis mit einem Preisgeld von 1.500 € für das Geschichtsprojekt „Die zwei Heiligen vom Ravensberg“ des Heimat- und Geschichtsvereins Troisdorf und der 3. Preis an Kurt P. Schneider und Mathias Esch für das Heimatprojekt der Skulptur „Lööre Oohs“ des Ortsrings Sieglar.

Bettina Plugge


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 440/2019 vom 16. September 2019, 15:38 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.