Brand in Trd.-Spich

Brand in Trd.-Spich

Einsatzablauf:
Beim Eintreffen der Feuerwehr versuchten der Eigentümer eines 1 ½ geschossigen Einfamilienhaus und ein Nachbar mit einem Gartenschlauch das Feuer im Keller über einen Lichtschacht zu löschen. Da die Hausbewohner keinen Schlüssel zur Hand hatten, musste die Haustüre gewaltsam geöffnet werden. Zur Brandbekämpfung ging der Angriffstrupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr in Keller vor. Hier brannten in einem Raum verschiedene abgestellte Möbelstücke. Abschließend wurde das Haus mit einem Hochdrucklüfter quergelüftet und den Eigentümern wieder übergeben.

Die beiden männlichen Personen, die erste Löschversuche unternommen hatten, wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus transportiert.


Einsatzkurzinfo:

Tag:  Mittwoch, 05.06.2019
Ort:  Spich, Im Kreuzfeld
Alarmierungszeit:  17.51 Uhr
Einsatzende: 19.06 Uhr
Im Einsatz waren:  Hauptamtliche Wache, Löschzug Nord, Löschgruppe Mitte
Einsatzkräfte: 30 Feuerwehrleute
Einsatzleiter:  BA Raimund Lindlahr
Besonderheiten:  2 Verletzte


Feuerwehr Troisdorf

Pressemitteilung Nr.
32/2019 vom 06. Juni 2019, 08:42 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.