Brand bei der RSAG

Brand bei der RSAG

Einsatzablauf:
Beim Entladen eines mit Papier beladenen Sattelaufliegers (Größe ca. 80 m³) in der Halle der RSAG bemerkte ein Mitarbeiter eine Rauchentwicklung und löste die Brandmeldeanlage aus. Da es sich hier um ein bestätigtes Feuer handelte, wurde bereits auf der Anfahrt eine Brandstufenerhöhung durchgeführt. Sofort fuhr der Fahrer des Sattelzuges den LKW aus der Halle ins Freie. Nach Eintreffen der Feuerwehr ging der Angriffstrupp über eine Steckleiter zur Brandbekämpfung in dem oben offenen Sattelauflieger vor. Parallel wurde die Drehleiter als zweiter Angriffsweg in Stellung gebracht.

Nachdem „Feuer aus“ gemeldet war, wurde der gesamte Inhalt des Containers auf der Hoffläche der RSAG entleert, mit einem Radlader auseinandergefahren und die Glutnester abgelöscht.


Einsatzkurzbericht

Tag:Montag, 03.02.2020
Ort: F.-W.-Hütte, Josef-Kitz-Straße
Alarmierungszeit:14.34 Uhr
Einsatzende:16.49 Uhr
Im Einsatz waren:Hauptamtliche Wache, Löschzug West
Einsatzkräfte:24 Feuerwehrleute
Einsatzleiter:Brandamtsrat Peter Zimmermann


Feuerwehr Troisdorf

Pressemitteilung Nr.
05/2020 vom 03. Februar 2020, 17:28 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.