Bewaffneter Täter

POL-SU: Mit Messer bewaffneter Täter überfällt Discounter

Ein unbekannter Mann hat am Dienstagabend (22.03.2022), zwischen 19.50 Uhr und 20.15 Uhr, einen Lebensmitteldiscounter an der Hauptstraße in Troisdorf-Spich überfallen. Er bedrohte die beiden anwesenden Angestellten mit einem Messer und raubte einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag und mehrere Zigarettenstangen. Er verstaute seine Beute in einen großen transparenten Kunststoffsack und flüchtete vom Tatort.

Der Tatverdächtige betrat gegen 19:50 Uhr zunächst als Kunde das Geschäft. Gegen 20:00 Uhr begab er sich unbemerkt in den Lagerbereich und bedrohte dort die 20 und 22 Jahre alten Angestellten mit dem Messer. Im weiteren Tatverlauf setzte der mutmaßliche Räuber zudem Reizgas gegen die Angestellten ein, wodurch sie leicht verletzt wurden. Die Supermarktmitarbeiter mussten im Krankenhaus medizinisch versorgt werden.

Die Kriminalpolizei übernahm umgehend die Ermittlungen und sicherte Spuren am Tatort. Fahndungsmaßnahmen der Polizei nach dem flüchtigen Täter verliefen bislang ohne Erfolg. Er wird beschrieben als 35 bis 40 Jahre alter Mann ohne erkennbaren Akzent. Bekleidet war der Tatverdächtige mit einer schwarzen Hose, roter Oberbekleidung mit schwarzen Ärmeln und hellen Schuhen. Er trug eine schwarze Mütze und eine rosafarbene OP-Maske.

Ein Zeuge gab an, den Verdächtigen kurz nach der Tat in der nahegelegenen Felix-Krakamp-Straße gesehen zu haben. Er konnte beobachten, wie der Unbekannte den Plastiksack mit den Zigaretten in den Kofferraum eines weißen Familien-Vans packte und dann in unbekannte Richtung wegfuhr. Bei dem Auto könnte es sich um einen VW Sharan oder ähnlichem Fahrzeug gehandelt haben.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Täter vor oder nach der Tat oder den abgestellten weißen Familien-Van gesehen haben, sich zu melden. Kontakt unter Telefonnummer 02241 541-3221. (Bi)

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle
Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 23. März 2022, 11:20 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.