Beseitigung der Schlaglöcher auf Fahrradweg an der B8

Beseitigung der Schlaglöcher auf Fahrradweg an der B8

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Troisdorf hat zum nächsten Haupt- und Finanzausschuss beantragt die Verwaltung damit zu beauftragen, die größten Schlaglöcher auf dem Fahrradweg von Spich in Richtung Troisdorf Mitte, von der Ecke Rodderstraße bis zur Ecke Hohlsteinstraße und auf dem rechten Fahrstreifen von Hausnummer 29 bis 1 entlang der B8, kurzfristig zu beseitigen. CDU-Stadtverordneter Heinz-Peter Albrings dazu: „In der Vergangenheit haben sich immer mehr Risse in der Asphaltdecke aufgetan, die mittlerweile dazu führen, dass das Befahren des Radweges in diesem Teilbereich der Hauptstraße eine Gefahrensituation darstellt. Durch die Schlaglöcher ist das Fahrverhalten eingeschränkt und kann dazu führen, dass der Lenker verrissen wird und es zu Stürzen kommt. Zunehmend wird in diesen Teilbereichen schon der Fußweg benutzt, um nicht den Fahrradweg zu nutzen. Deshalb sollen die gröbsten Schäden im Rahmen eines Ortstermines gesichtet und kurzfristig Abhilfe geschaffen werden. Mittel stehen dafür noch für den Ortsteil Spich zur Verfügung.“ 


CDU Troisdorf

Pressemitteilung vom 17. Dezember 2020, 12:26 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.