Bei Rot über die Ampel

POL-SU: Vor den Augen der Polizei bei Rot über die Ampel

Eine 60-jährige Autofahrerin ist am Freitagabend (21.01.2022) gegen 21.45 Uhr mit ihrem Volvo auf dem Theodor-Heuss-Ring in Troisdorf bei Rotlicht über die Ampel gefahren. Dummerweise fuhr direkt dahinter eine Polizeistreife, die die Troisdorferin in Höhe der Polizeiwache anhielt und kontrollierte. Nach einem kurzen Gespräch war den Polizistinnen der Grund für die „Rotlichtfahrt“ klar: Circa 1,2 Promille zeigte das Alkotestgerät an. Die 60-Jährige musste eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben. Der Volvo wurde auf dem Parkplatz der Polizei bis zur Abholung durch einen Fahrer mit Führerschein geparkt. (Bi)

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle
Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 24. Januar 2022, 11:05 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert