Baumpflege am Rotter See

Amt für Umwelt- und Klimaschutz aktuell:
Baumpflege am Rotter See

Im Naherholungsgebiet Rotter See beginnen am 20. Januar 2020 notwendige Pflegearbeiten am Baumbestand entlang der angelegten Erholungswege. Einige Weiden sind bruchgefährdet und müssen aus Verkehrssicherungsgründen gefällt werden. Auch der Kopfbaumschnitt steht an. Nicht alle Bereiche des Rotter Sees sind öffentlich zugänglich. Dort, wo keine Erholungswege angelegt sind, bestehen geringere Anforderungen an die Verkehrssicherheit. Hier können auch bruchgefährdete Bäume stehen bleiben. Um die Nutzung der in der Vergangenheit entstandenen Trampelpfade zu unterbinden, bleibt das Schnittmaterial vor Ort zur Absperrung dieser Bereiche liegen.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 026/2020 vom 17. Januar 2020, 09:28 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.