Aufgabenwechsel im Bezirksdienst der Troisdorfer Polizei

POL-SU: Aufgabenwechsel im Bezirksdienst der Troisdorfer Polizei

Spaziergängerinnen und Spaziergänger müssen sich ab sofort an ein neues Gesicht gewöhnen, wenn sie auf ihren Wandertouren in der Wahner Heide der Troisdorfer Polizei begegnen. Polizeihauptkommissar Günther Kühlbach, der als Bezirksdienstbeamter Troisdorf-Spich und die Wahner Heide viele Jahre betreute, hat seinen geländegängigen Allradbus an eine jüngere Beamtin übergeben.

Polizeihauptkommissarin Heike Pusdrowski

Seit dem 1. Januar ist Frau Polizeihauptkommissarin Heike Pusdrowski als Ansprechpartnerin der Polizei für seinen Bereich zuständig. Die Mutter zweier fast erwachsener Kinder ist seit knapp 30 Jahren bei der Polizei und schaut auf einiges an Berufserfahrung zurück. Die letzten 15 Jahre war sie im Streifenwagen im Wachbereich Siegburg unterwegs. Den Kolleginnen und Kollegen der Polizei im Rhein-Sieg-Kreis ist die Hauptkommissarin als ehrgeizige Sportlerin bekannt, da sie deren Sportabzeichen als Prüferin abnimmt. Ihre zweite Leidenschaft ist die Gartenarbeit und damit schließt sich der Kreis zur Naturverbundenheit und der Wahner Heide. Ihr Vorgänger, Hauptkommissar Kühlbach, wird ihr noch einige Zeit als Mentor zur Seite stehen, bevor er sich langsam in den Ruhestand verabschiedet. Wir wünschen Heike Pusdrowski viel Erfolg in der neuen Funktion und danken Günther Kühlbach für seinen Arbeit und sein Engagement. Ihre Erreichbarkeit finden Sie auf der Internetseite der Polizei im Rhein-Sieg-Kreis unter https://rhein-sieg-kreis.polizei.nrw/bezirksdienst-3 (Bi)


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 02. Januar 2020, 12:29 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.