Auf Neues einlassen

Videos für Groß und Klein zur Jahreslosung 2022
Auf Neues einlassen.
Mit Gottes Segen durchs neue Jahr

„Ganz ehrlich? Ich gehe mit gemischten Gefühlen ins neue Jahr“, bekennt Peter Gottke. In seinem Video zur Jahreslosung 2022 spricht der Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Troisdorf und Skriba des Evangelischen Kirchenkreises An Sieg und Rhein über „Bangen und Hoffen, Verzweiflung und Zuversicht, Angst und Mut“. Er weiß um den Wunsch, das Corona-Virus in den Griff zu bekommen, mit der Natur sorgsamer umzugehen, den Hunger in der Welt zu überwinden, Gerechtigkeit und Frieden zu bewirken, den Kurs des „schwerfälligen Schiffs Kirche“ umzulenken auf Veränderung. Zugleich kennt auch er Skepsis und große Beharrungskräfte.

Gerade im Jahr 2021 wünschten sich viele Menschen, ihr altes vertrautes Leben zurückzubekommen. „Aber genau das geht nicht.“ Und so empfiehlt Gottke für das neue Jahr eine neue Lebenseinstellung: „Loslassen, sich auf Neues einlassen, neugierig sein, sich freuen über Bewegung und Veränderung.“ Mut dazu spendet die Jahreslosung 2022. Sie lautet: „Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.“

Diese Jahreslosung ist auch der Ausgangspunkt des Videos zum neuen Jahr der Hennefer Gemeindepfarrerin Annekathrin Bieling, die auch Synodalbeauftragte für Kindergottesdienst ist. In ihrem Video für Kinder übersetzt sie die Losung so: „Bei Jesus stehen uns alle Türen offen.“ Um diese Botschaft verständlich und anschaulich zu machen, erzählt sie eine Geschichte in Form eines Stabpuppenspiels. Sie wünscht jedem Jungen, jedem Mädchen: „Geh mit Gottes Segen durch das neue Jahr 2022; Jesus geht mit.“

Auf Neues einlassen. Video von Peter Gottke, Pfarrer und Skriba: youtu.be/NIQNcWbpcLk

Es war einmal. Video für Kinder von Pfarrerin Annekathrin Bieling: youtu.be/Oj4gN3th-sc


Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein

Pressemitteilung Nr. 141 vom 29. Dezember 2021, 10:49 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.