Arbeitskreis Kunst

Arbeitskreis Kunst Troisdorf e.V.
„Auch Schaufensterpuppen haben eine Seele“

Eine Vernissage ganz besonderer Art durfte Sabine Flintrop am Samstag den 29.09.2018 im Atelierhaus des Arbeitskreis Kunst Troisdorf erleben. Ihre besten Freunde und ihre Verwandtschaft haben gemeinsam ein wundervolles Rahmenprogramm zu ihrer Ausstellung „Auch Schaufensterpuppen haben eine Seele“ gestaltet. Unter anderem hat ihre beste Freundin Angelika Utecht als Einführung über die Entwicklung und den persönlichen Werdegang berichtet. Dies gipfelte dann in einem Poetry-Slam von Ulrike Geuer – Sabine Flintrops Schwester. Desweiteren wurde in zeitlichen Abständen immer wieder passend zu den Bildern Lieder von Ulrike Geuer mit Gitarrenbegleitung ihres Freundes vorgetragen. Sowohl das Publikum als auch Sabine Flintrop waren begeistert und gar mancher sprach von einer Gänsehaut, die er auf Grund der wundervollen Musik bekam.

Foto: AK Kunst

Die Ausstellung umfasste sehr tiefgründige Bilder von Schaufensterpuppen, gemalt mit einer speziellen Technik in Acryl, die Linien und Farbabgrenzungen plastisch erscheinen lassen. Auch standen oder saßen Schaufensterpuppen in den Räumen geschmückt und umwickelt mit Halstüchern – eine weitere Leidenschaft von Sabine Flintrop. Sie entwirft und näht aus alten und neuen Stoffen Halstücher, macht ein Upcycling von verschiedensten Materialien, bedruckt dabei Stoffstücke mit Motiven, passend zum Thema und integriert diese in die Tücher.

Als weiteren Höhepunkt der Ausstellung muss man den Raum im Erdgeschoss des Vereins erwähnen. Hier war als Nebenausstellung eine Serie von Bildern ausgestellt mit dem Thema „Köln“. Ob der Blick durch die Hohenzollernbrücke auf den Dom, die Kranhäuser oder der Dom selbst – es war eine stimmige und wunderschöne Zusammenstellung, die in einer großen Collage von Köln in Schwarz, Weiß, Gold gipfelte. Allein an diesem riesigen „Wimmelbild für Erwachsene“ hat sie täglich über 3 Monate lang gearbeitet.

Alles in allem hat Sabine Flintrop, die seit 2016 Mitglied im Arbeitskreis Kunst Troisdorf ist, gezeigt, dass sie eine Künstlerin mit großem Potenzial ist. Und so war es sehr erfreulich, dass die Vernissage so gut besucht war, dass das Atelierhaus des Arbeitskreis Kunst Troisdorf aus allen Nähten platzte


Arbeitskreis Kunst e.V.

Pressemitteilung vom 06. Oktober 2018, 19:24 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.