Advents- und andere Meldungen …

Advents- und andere Meldungen …


Troisdorf: Taizéandachten im Advent
Drei Taizéandachten bietet die Evangelische Friedenskirchengemeinde Troisdorf im Advent. Immer donnerstags, immer ab 19 Uhr, immer in der Lukaskirche, im Wiesengrund 1, 53842 Troisdorf. Es gelten die aktuellen Corona-Schutz-Regeln.
www.frieden-troisdorf.de

Zoom: Diskussion über neue Gemeindeformen
Das Miteinander bzw. das Zusammenleben der Menschen ist Thema der Gesprächsreihe „Miteinander leben – Wie sieht die Zukunft unseres Zusammenlebens aus?“ In der vorletzten Folge am 2. Dezember geht es um Glaube und neue Gemeindeformen. Gäste sind Pastor Samuel Coppes und Diakon Tobias Wiegelmann. Angesichts von zunehmender Individualisierung, scheiternden Beziehungen und schwindender Solidarität bietet die „Miteinander“-Reihe eine „Chancensuche“, was Zusammenleben heute wertvoll macht. Die Reihe verantworten der Treffpunkt am Markt, das Katholische Bildungswerk Rhein-Sieg-Kreis, die Evangelische Akademie im Rheinland, das Kreisdekanat Rhein-Sieg, das Katholisch-Soziales Institut und die Evangelische Erwachsenenbildung An Sieg und Rhein. Das Gespräch beginnt um 19.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Nötig ist eine Anmeldung unter https://www.evangelische-erwachsenenbildung.de/anmeldung/,  Angemeldete erhalten die nötigen Zoom-Zugangsdaten.
https://www.evangelische-erwachsenenbildung.de

Troisdorf: Meditative Adventsandachten
„Auf ihr Herzen und werdet Licht …“ sind die meditativen Andachten im Advent in der Johanneskirche, Viktoriastraße 1, in Troisdorf betitelt. Sie kombinieren Musik, Texte, Bilder und Impulse zur Vorbereitung auf Weihnachten. Wenn es trocken ist, werden die Andachten draußen auf dem Platz zwischen Johanneskirche und Pfarrhaus gefeiert. Und dort ist dann anschließend auch ein Beisammensein bei Tee und Glühwein vorgesehen. Die Termine: 3., 10. und 17. Dezember, jeweils 17 Uhr. Es gelten die aktuellen Corona-Schutz-Regeln.
https://evangelischtroisdorf.de


Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein

Pressemitteilung Nr. 133 vom 26. November 2021, 11:56 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.