8. ART TROISDORF

8. ART TROISDORF im Kunsthaus:
Kunstmesse mit breitem Spektrum

Ein Kunst-Wochenende der besonderen Art: Schon zum 8. Mal startet nach einer Corona-Zwangspause wieder die schillernde Kunstmesse „ART TROISDORF“ im Kunsthaus. 16 Künstlerinnen und Künstler aus NRW bieten ihre Werke bei der dreitägigen Kunstmesse an. Sie wird von Bürgermeister Alexander Biber

am Freitag, 5. November 2021,
um 19 Uhr
im Kunsthaus Mülheimer Str. 23, Troisdorf-Mitte,

eröffnet. Die Messe wird am Freitag bis 22 Uhr, am Samstag, 6. November, von 15 bis 19 Uhr und am Sonntag, 7. November 2021, von 11 bis 18 Uhr geöffnet sein. Gezeigt wird ein breites Spektrum zeitgenössischer Kunst von Fotografie über Malerei bis zu Objekten.

ART TROISDORF 2019

Mit Werken vertreten sind in diesem Jahr Frank Baquet, Regina Berge, Alireza Darvish, Simone De Saree, Georg Gartz, Lena Heeschen, Sabine Helsper-Müller, Jette Jertz, Marc Kirschvink, Christian Krieter, Rolf Mallat, Jürgen Middelmann, Lena Reifenhäuser, Masoud Sadedin, Tomoko Sato und Tor Michael Sönksen. Sie alle werden in einer Broschüre zur Kunstmesse mit Vita und Werkabbildung vorgestellt.

Der Eintritt ist frei. Zutritt gemäß 3G-Regel geimpft, genesen, getestet mit entsprechendem Nachweis und Maske. Es gelten die aktuellen Hygieneschutzbestimmungen. Informationen zur Kunstmesse „ART TROISDORF“ auf www.kunsthaus-troisdorf.de und auf www.facebook.com/kunsthaus.troisdorf.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 463/2021 vom 20. Oktober 2021, 14:02 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.