50 Kinder bei Kinderbibeltagen

50 Kinder bei Kinderbibeltagen der Evangelischen Kirchengemeinde Troisdorf
Kinderbibeltage zu „Abraham und der Daumen des Engels“ erfolgreich

In der zweiten Osterferienwoche fanden im Dietrich-Bonhoeffer-Haus der Evangelischen Kirchengemeinden die Kinderbibeltage statt. In drei verschiedenen Altersgruppen zwischen vier und zwölf Jahren hörten und vertieften die Kinder die Geschichte von Abraham aus der Bibel. Einen gemeinsamen Abschluss bildete der große Familiengottesdienst.

Anspiel Eliesa und der Engel
Fotos: EKG

Jeden Morgen traten Eliesa, der Knecht von Abraham und ein Engel auf. Sie erzählten den Kindern die Geschichte von Abraham. Im Anschluss ging es in altersgerechte Gruppen. In diesen wurde zur Geschichte gebastelt, gemalt, gespielt, musiziert, u.v.m. Besonders schön waren die selbstgebastelten Kegelfiguren mit denen die Kinder die Geschichten erzählten, die selbstgemachten Handabdrücke, ein Schwarzlichttheater oder auch schöne Sternenbilder. Zwischenzeitlich trafen sich alle Gruppen wieder zu einer gemeinsamen Frühstückspause. Der Tag endete mit Eliesa und dem Engel, der zum Glück immer wieder seine Daumen dazwischen gehalten, damit nichts schlimmes passiert.

Die Kinder hatten großen Spaß und viel Freude am gemeinsamen basteln, spielen und singen.

Ein großer Dank gilt dem knapp 15 köpfigem Team bestehend aus ehrenamtlichen Jugendlichen, Pfarrern und Mitarbeitern der Kirchengemeinde.

Wir freuen uns schon auf die Kinderbibeltage im nächsten Jahr mit mindestens genauso vielen Kindern und Helfen.

Sind Sie an unserer Kinder-, Jugend- und Familienarbeit interessiert?
Besuchen Sie gerne unsere Homepage www.evangelischtroisdorf.de


Evangelische Kirchengemeinde
Pressemitteilung vom 10. April 2018, 16:21 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.