4.850 € für die Ukraine

4.850 € für die Ukraine
– Vier Stadtverbände der Jungen Union veranstalten Kunstauktion für den guten Zweck

Am vergangenen Sonntag (20.03.2022) veranstalteten die Stadtverbände Junge Union (JU) Troisdorf, Niederkassel, Swisttal und Bornheim eine Kunstauktion zu Gunsten der Ukraine-Hilfe der Aktion Lichtblicke. Zahlreiche Kunstwerke regionaler Künstlerinnen und Künstler kamen in den Räumlichkeiten der Helm Einrichtung GmbH unter den Hammer.

„Die erste Idee entstand eines Abends relativ spontan. Als ich daraufhin befreundete Stadtverbände über die Idee informierte und durchweg positives Feedback erhielt, stand fest, dass wir es gemeinsam probieren die Auktion innerhalb von 2 Wochen auf die Beine zu stellen. Auch wenn wir über keinerlei Erfahrungen mit Kunstauktionen verfügten.“ – so Niels Plugge, Vorsitzender der JU Troisdorf, zu der Entstehung der Auktion.
(Die Auktion fand vor dem Firmengebäude der Helm Einrichtung GmbH statt.)

Die Auktion fand vor dem Firmengebäude der Helm Einrichtung GmbH statt.

An der Veranstaltung nahmen rund 50 Interessierte teil. Darunter die Bundestagsabgeordnete Elisabeth Winkelmeier-Becker, die Landtagsabgeordnete Katharina Gebauer und Bürgermeister Alexander Biber. Die anwesenden Künstlerinnen und Künstler freuten sich die Gelegenheit nutzen zu können nach langer Zwangspause ihre Werke einem Publikum präsentieren zu können. Im Vorfeld wurden Künstlerinnen und Künstler angefragt, die bereit waren Kunstwerke für die Auktion zur Verfügung zu stellen. Letztendlich kamen von 30 Künstlerinnen Kunstwerke zusammen, die höchstbietend versteigert wurden. Mit seiner Routine und mit bekanntem Charme gelang es den Auktionator Wolfgang Högemann alle Kunstwerke zu versteigern.

Auktionator Wolfgang Högemann während der Auktion.

Eine große Unbekannte war, wie viele tatsächlich zu der Auktion kommen. Dazu Jan Niklas Kreutz, Vorsitzender JU Bornheim: „Zu Beginn waren wir unsicher, wie die Resonanz ausfällt. Jetzt stehen wir hier im Ausstellungsraum voller Kunstwerke und die Veranstaltung füllt sich. Das hätten wir uns so niemals vorgestellt. Die Bereitschaft der Künstlerinnen und Künstler war grundlegend für den Erfolg und rückblickend überwältigend.“

Zu Beginn hatten die Besucher die Möglichkeit durch die Ausstellung zu gehen und sich einen Eindruck von den Kunstwerken zu machen. „Da zunächst unklar war, wie die Spendenbereitschaft tatsächlich ist, haben wir uns vorsichtig herangetastet und eine Auswahl von 15 Bildern zur Auktion ausgewählt.“ – so Mareike Klein (Vorsitzende, JU Swisttal). „Da die Bereitschaft deutlich größer als gedacht war, wurden in einer zweiten Runde letztendlich alle Bilder zur Auktion freigegeben.“ – ergänzt Gereon Busch (JU Niederkassel).

Zum Ende der Veranstaltung stand bereits fest, dass um die 4.000 Euro zusammengekommen sind. „Wir freuen uns durch die gelungene Veranstaltung einen finanziellen Beitrag leisten zu können. In den nächsten Tagen werden wir die Spende an die Aktion Lichtblicke zu Gunsten der Ukraine-Hilfe übergeben. Ich bin beeindruckt von dem Ergebnis. Danke an alle Mitbietenden und Unterstützer.“ – Niels Plugge am Ende der Veranstaltung.

Insgesamt kamen 4.867,68 € im Rahmen der Auktion zusammen. Die Übergabe der Spende soll in den nächsten Tagen erfolgen.


Junge Union Troisdorf

Pressemitteilung vom 22. März 2022, 21:45 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.