Ortsring spendete Weckmänner

Spende für Kita Reichensteinstraße:
Ortsring spendete Weckmänner

Seit Jahren organisiert der Ortsring Kriegsdorf für die Menschen im Stadtteil einen wunderbaren Martinszug. An diesem großen Umzug gehen auch vier Kindergärten mit, darunter auch die Kinder der städtischen Kita Reichensteinstraße. Wegen Corona musste der Martinszug dieses Jahr ausfallen. Hermann-Josef Manner, Vorsitzender des Ortsrings, und weitere den Kitas wohlgesonnene Mitglieder haben dafür gesorgt, dass die Kinder dennoch einen schönen Martinstag erleben durften, an dem „Teilen“ im Mittelpunkt stand. Manner hat die Weckmänner persönlich in die Kita gebracht.

Große Weckmänner bekamen die Kinder in der Kita Reichensteinstraße.

Die Kinder freuten sich „riesig“ über die großen Weckmänner, die gemeinsam angeschnitten und geteilt wurden und hervorragend schmeckten. Eine besondere Überraschung war, dass jedes Kind noch einen Weckmann in einer Tüte mit nach Hause nehmen durfte. „Die Kinder hatten statt Laternen Martins-Windlichter gestaltet. Die nahmen sie mit und vielleicht haben sie im Beisein ihrer Familie das Martinslicht entzündet und sich dazu den Weckmann schmecken lassen“, mutmaßt Kita-Leiterin Brigitte Wiese, die dem Ortsring noch einmal herzlich dankt.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 528/2020 vom 11. November 2020, 14:13 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.