17-Jähriger beraubt

POL-SU: 17-Jähriger beraubt

Mittwochnacht, 10.06.2020, ist ein 17-jähriger Troisdorfer am Gymnasium Zum Altenforst von drei bislang unbekannten Tätern beraubt worden. Gegen 23:30 Uhr wurde er von den bewaffneten Männern dazu aufgefordert, seine Wertsachen herauszugeben. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Sie werden wie folgt beschrieben:

Person 1: Männlich, circa 175 cm groß, schmale Statur, kurze schwarze Haare, bekleidet mit einer schwarzen Windjacke, bewaffnet mit einer Machete.

Person 2 und 3: Männlich, circa 180 cm bis 190 cm groß, schmale Staturen, bekleidet mit schwarzen Jacken der Marke Adidas mit drei weißen Streifen an den Ärmeln, vermutlich bewaffnet mit Softair-Waffen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Unterstützung aus der Bevölkerung. Wer hat etwas beobachtet? Hinweise zur Tat werden unter der Rufnummer 02241 541-3221 entgegen genommen. (Mi)


Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Pressemitteilung vom 12. Juni 2020, 12:37 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.