13 Ausbildungsberufe im Rathaus

13 Ausbildungsberufe im Rathaus:
Baum pflanzen, Verwaltung lernen

Öffentlichen Dienst erlernen: In der Stadtverwaltung Troisdorf haben 18 junge Leute ihre Ausbildung für unterschiedliche Berufe im öffentlichen Dienst begonnen. Über die große Zahl neuer Auszubildender in diesem Jahr freuten sich Bürgermeister Alexander Biber und Erste Beigeordnete Tanja Gaspers als zuständige Personaldezernentin bei der Begrüßung der jungen Leute im Troisdorfer Rathaus.

v.r. Bürgermeister Alexander Biber und Indra Roth vom Personalrat begrüßten die neuen Auszubildenden im Troisdorfer Rathaus

Sie wiesen darauf hin, wie vielfältig und umfangreich das Tätigkeitsspektrum einer Kommunalverwaltung ist. Gerade sie biete jungen Menschen viele Berufswege und berufliche Entwicklungsperspektiven. Obendrein habe eine Kommunalverwaltung eine besondere Rolle und Verantwortung in der Daseinsvorsorge und mit ihren Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger. Die Elemente der unterschiedlichen Berufe im Rathaus sind wie Puzzleteile, die zusammen das Bild einer vielseitigen bürgerorientierten Verwaltung ergeben.

Symbolisch einen Baum gepflanzt
Zusammen mit der zuständigen Mitarbeiterin für den Bereich Ausbildung im Personalamt, Lisa Broich, pflanzten die Auszubildenden auf der Wiese vor dem Rathaus einen Quittenbaum. Damit gaben sie den symbolischen Startschuss für ihre Ausbildungstour durch die 22 städtischen Ämter. Die diesjährige Baumpflanzaktion fand in Zusammenarbeit mit dem städtischen Biologen Hans-Bernd Bendl vom Amt für Umwelt- und Klimaschutz statt.


66 Azubis und die 13 als Glückszahl
Auch Vertreterinnen und Vertreter des Personalrats, der Gleichstellungsstelle und der Jugendausbildungsvertretung der Stadtverwaltung hießen die neuen Auszubildenden willkommen. In diesem Jahr hat die Verwaltung über mehrere Stichtage hinweg 66 Auszubildende, die parallel in 13 unterschiedlichen Berufen jeweils drei Jahre lang ausgebildet werden.

Glückszahl 13: Die Stadt bietet Ausbildungen an zu Inspektoranwärter*in, Sekretäranwärter*in, Straßenwärter*in, Verwaltungsfachangestellten, Bauzeichner*in, Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Veranstaltungskaufleute, Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste – Fachrichtung Bibliothek und Fachrichtung Archiv, Fachinformatiker*in, Brandmeisteranwärter*in, Erzieher*in in Praxisintegrierter Ausbildung und Verwaltungsfachangestellte – Schwerpunkt Ordnungsdienst. Für das Ausbildungsjahr 2022 kann man sich jetzt schon bei der Stadt bewerben. Infos auf www.ausbildung-troisdorf.de.

Peter Sonnet


Stadt Troisdorf
Pressemitteilung Nr. 330/2021 vom 04. August 2021, 13:52 h

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.